Jasmin Weiß, Controlling

Wie heißen Sie, wie alt sind Sie, seit wann arbeiten Sie bei Conrad?
Mein Name ist Jasmin Weiß, ich bin 33 Jahre alt und arbeite nun seit 2008 bei Conrad.

Was waren Ihre bisherigen Stationen bei uns?
Ich bin seit 2008 in der Conrad Holding im Controlling tätig. Hier war ich zuerst als Junior Controller und danach als Senior Conroller eingesetzt. Seit 2014 bin ich nun mit der Teamleitung im Team "CostCenter/Projekte/Prozesse" betraut.

In welchem Bereich sind Sie aktuell tätig und was sind Ihre Kernaufgaben?
Als Teamleiterin  bin ich natürlich die zentrale Ansprechpartnerin und Anlaufstelle für mein Team „CostCenter/Projekte/Prozesse“. Meine Kernaufgaben sind die Durchführung der Monats- und Jahresabschlüsse der Conrad Gruppe sowie die Betreuung der Kostenstellen- und Prozesskostenrechnung. Des Weiteren unterstütze ich die Fachbereiche Customer Care und E-Commerce bei allen controllingrelevanten Fragestellungen. Darüber hinaus bin ich überwiegend mit Projektarbeit beschäftigt. Als Beispiel ist hier das Thema "OTIF-Kunde" zu nennen. Hier wurde zusammen mit den Fachbereichen Customer Care, Logistik und Disposition ein Dashboard erarbeitet, durch das wir messen können, wie viele unserer Kunden ihre Bestellungen rechtzeitig und vollständig (OTIF = on time/ in full) erhalten. Dadurch ist es uns möglich, die verschiedenen Prozesse im Hause zu betrachten und konsequent für unsere Kunden zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Was macht Ihren Arbeitsalltag bei CE aus?
Kein Arbeitstag ist wie der andere, dennoch gibt es Arbeitsabläufe und typische Tätigkeiten, die regelmäßig erledigt werden müssen. Hierzu zählen Routineaufgaben, welche beispielsweise  im Monatsabschluss abzuarbeiten und einzuhalten sind. Mein Arbeitsalltag ist darüber hinaus geprägt von der Projektarbeit, welche eine Zusammenarbeit über die Abteilungsgrenzen hinaus mit sich bringt. Aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichen Projekten ist es wichtig, diese entsprechend dem Unternehmensimpact zu priorisieren, um wichtige Themen zielgerichtet und schnellstmöglich voranzubringen.

Was sollte Ihrer Ansicht nach ein Bewerber mitbringen, der sich für eine Tätigkeit bei Conrad interessiert?
Meiner Meinung nach sind folgende Fähigkeiten wichtig:

  • Innovatives Denken und Handeln: Know-how über aktuelle Trends und Entwicklungen
  • Technikbegeisterung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, um die Ziele gemeinsam voranzutreiben
  • Veränderungsbereitschaft aufgrund des schnelllebigen Marktes
  • Und natürlich im Controlling: Ausgeprägte Analysefähigkeit und Zahlenaffinität