Entwicklungsmöglichkeiten

In einem Familienunternehmen wie Conrad fühlt sich die Geschäftsführung in besonderem Maße verantwortlich für die Mitarbeiter!

„Wir setzen auf die persönliche und fachliche Kompetenz sowie die Innovationskraft und Leidenschaft unserer Mitarbeiter. Die Marktentwicklung im Zeitalter des Internets bietet viele Chancen und Herausforderungen. Egal ob es darum geht, Trends in der Technik zu erkennen, mit moderner und effizienter Logistik unsere Kunden zu erreichen, unser Omnichannel-Konzept weiter auszufeilen oder unsere Business-Kunden qualitativ hochwertig zu bedienen – die Anforderungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind vielfältig. Dank individueller Weiterbildungsprogramme entwickeln wir so aus Nachwuchskräften die Manager von morgen.“

Gerade in der heutigen Zeit, mit sich ständig verändernden Arbeitsplatzanforderungen, ist die Entwicklung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter wichtiger denn je, um am Puls der Zeit zu bleiben und wettbewerbsfähig zu sein. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam den sich ändernden Herausforderungen unserer Branche entgegentreten. Durch verschiedene  Seminare, Trainings bzw. E-Learning Kurse bekommen Sie das nötige fachliche, methodische und persönliche Rüstzeug, das Erlernte direkt im Arbeitsalltag anwenden zu können. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer Karriere bei Conrad!

Christian Birner, Performance Marketing

Christian Birner, 35, sieht seine Tätigkeit im Performance Marketing jeden Tag als kleine Challenge. Schließlich muss er immer den richtigen Touchpoint seiner Zielgruppe treffen. Schon während seines dualen BWL-Studiums hat er viel praktische Erfahrung gesammelt und diese im Anschluss als Marketing- und Vertriebsmanager vertieft. Er spürt schnell, wenn sich Trends auf dem Markt ändern. Agieren, reagieren, improvisieren –  Christian Birner bringt als ehemaliger Leiter des B2B-Kundenmanagements Expertenwissen in allen Marketing-Kanälen mit und weiß, welche Spezialisten auf welchen Kanälen aktiv werden müssen. Er ist die Schnittstelle für andere Bereiche im Unternehmen – immer dann, wenn es irgendwie um Marketing geht.

Zum kompletten Interview!

 

 

Christian Birner, Performance Marketing

Christian Birner, 35, sieht seine Tätigkeit im Performance Marketing jeden Tag als kleine Challenge. Schließlich muss er immer den richtigen Touchpoint seiner Zielgruppe treffen. Schon während seines dualen BWL-Studiums hat er viel praktische Erfahrung gesammelt und diese im Anschluss als Marketing- und Vertriebsmanager vertieft. Er spürt schnell, wenn sich Trends auf dem Markt ändern. Agieren, reagieren, improvisieren –  Christian Birner bringt als ehemaliger Leiter des B2B-Kundenmanagements Expertenwissen in allen Marketing-Kanälen mit und weiß, welche Spezialisten auf welchen Kanälen aktiv werden müssen. Er ist die Schnittstelle für andere Bereiche im Unternehmen – immer dann, wenn es irgendwie um Marketing geht.

Zum kompletten Interview!

Jasmin Weiß, Controlling

Von A wie Analysefähigkeit bis Z wie Zahlenaffinität: Jasmin Weiß, 33, hat den klassischen Weg vom Junior Controller zum Senior Controller zurückgelegt. Egal ob Monats- und Jahresabschluss, Kostenstellen- und Prozesskostenrechnung –  Jasmin Weiß ist topfit im Jonglieren von Zahlen. Als Teamleiterin im Bereich CostCenter, Projekte und Prozesse erlebt sie einen abwechselnden Arbeitsalltag über alle Abteilungsgrenzen hinweg. Hier arbeitet sie mit ihrem Team an innovativen Projekten, wie etwa einem Dashboard, welches darstellt, ob unsere Kunden die Waren vollständig und rechtzeitig erhalten. Dabei denkt sie nicht nur an Zahlen, sie denkt auch an Kunden, die von optimierten Prozessen profitieren. Kreative Kopfsachen sind ihr Ding.

Zum kompletten Interview!

Jasmin Weiß, Controlling

Von A wie Analysefähigkeit bis Z wie Zahlenaffinität: Jasmin Weiß, 33, hat den klassischen Weg vom Junior Controller zum Senior Controller zurückgelegt. Egal ob Monats- und Jahresabschluss, Kostenstellen- und Prozesskostenrechnung –  Jasmin Weiß ist topfit im Jonglieren von Zahlen. Als Teamleiterin im Bereich CostCenter, Projekte und Prozesse erlebt sie einen abwechselnden Arbeitsalltag über alle Abteilungsgrenzen hinweg. Hier arbeitet sie mit ihrem Team an innovativen Projekten, wie etwa einem Dashboard, welches darstellt, ob unsere Kunden die Waren vollständig und rechtzeitig erhalten. Dabei denkt sie nicht nur an Zahlen, sie denkt auch an Kunden, die von optimierten Prozessen profitieren. Kreative Kopfsachen sind ihr Ding.

Zum kompletten Interview!

Helmut Müller, MRO

Helmut Müller, 32, entwickelt Konzepte und Strategien für den Bereich Maintenance, Repair und Operations, kurz MRO. Aber auch privat ist seine Strategie für eine spannende Karriere voll aufgegangen: Nachdem er zwei Jahre mit Marketing Maßnahmen die Conrad Eigenmarke sygonix® ausgebaut hatte, hat er seinen Arbeitsplatz in Deutschland einfach nach Hongkong verlegt. In einem der weltweiten Standorte der Conrad Gruppe sammelte er dort auf eigenen Wunsch als Merchandising Manager viel Erfahrung, nicht nur technisch, sondern auch persönlich. Spannende Erlebnisse und Kommunikationspartner ermöglichen ihm einen fundierten Kontakt mit seinem Team, mit Instandhaltern und Installateuren als auch mit Firmenkunden weltweit auf Augenhöhe. Ebenso spannend ist für ihn der Blick aufs Wesentliche: Wettbewerbs-, Marktbeobachtungen und Umsatzanalysen. 

Zum kompletten Interview!

Helmut Müller, MRO

Helmut Müller, 32, entwickelt Konzepte und Strategien für den Bereich Maintenance, Repair und Operations, kurz MRO. Aber auch privat ist seine Strategie für eine spannende Karriere voll aufgegangen: Nachdem er zwei Jahre mit Marketing Maßnahmen die Conrad Eigenmarke sygonix® ausgebaut hatte, hat er seinen Arbeitsplatz in Deutschland einfach nach Hongkong verlegt. In einem der weltweiten Standorte der Conrad Gruppe sammelte er dort auf eigenen Wunsch als Merchandising Manager viel Erfahrung, nicht nur technisch, sondern auch persönlich. Spannende Erlebnisse und Kommunikationspartner ermöglichen ihm einen fundierten Kontakt mit seinem Team, mit Instandhaltern und Installateuren als auch mit Firmenkunden weltweit auf Augenhöhe. Ebenso spannend ist für ihn der Blick aufs Wesentliche: Wettbewerbs-, Marktbeobachtungen und Umsatzanalysen.

Zum kompletten Interview!